Direkt zum InhaltDirekt zur Hauptnavigation

Gewährleisten Sie ihren rechtlichen Anspruch!
Mit einem KFZ-Unfallgutachten vom Sachverständigenbüro Müller und Klein


Das Unfallgutachten - Grundlage für Ihren Schadensersatz

Im Schadensfall ist das Sachverständigenbüro Müller & Klein Ihr unabhängiger und kompetenter Partner für die Beurteilung des entstandenen Schadens. Ein unabhängiges und fundiertes Unfallgutachten unterstützt Sie dabei, Ihren Anspruch auf Schadensersatz in vollem Umfang geltend zu machen.

Unfallgutachten zur Feststellung des Unfallschadens

Den Schaden einschätzen - Wozu dient das Unfallgutachten?

Ein Unfallgutachten dient in erster Linie der Feststellung der Unfallschäden und der Beweissicherung. Mit einem Unfallzeugnis eines unabhängigen Sachverständigen erhalten Sie einen fundierten Nachweis über Höhe und Umfang des entstandenen Schadens an Ihrem Fahrzeug, um Ihre Schadensersatzforderung bei der Versicherung des Unfallgegners objektiv und glaubhaft begründen und durchsetzen zu können.

Die Vorteile einer Beauftragung für Sie:

  • Kostenfreie Ersteinschätzung des Schadens am Fahrzeug 
  • Schnelle und kompetente Schadensbewertung
  • Begutachtung auf Wunsch bei Ihnen
  • Abrechnung über die Versicherung des Unfallgegeners
  • Einfache Terminbestimmung 
  • Auch nach erfolgtem Auftrag sind wir beratend für Sie da

Was beinhaltet ein Gutachten?

  • Fotodokumentation der Schäden am Fahrzeug 
  • Kalkulation der Reparaturkosten am Fahrzeug 
  • Bestimmung des aktuellen Restwertes
  • Bestimmung des Wertverlustes 
  • Beurteilung der Wirtschaftlichkeit 
  • Bestimmung des Reparaturweges
Wer zahlt die Kosten des Unfallschadens


Wer Zahlt den Sachverständigen?

Im Falle eines unverschuldeten Unfalls haben Sie laut §249 des Bürgerlichen Gesetzbuches Anspruch auf Schadensersatz aller Kosten, die zur Wiederherstellung des Vorzustandes Ihres Fahrzeugs vor dem Unfall anfallen. Dies beinhaltet bei einer Schadenshöhe von voraussichtlich mehr als 715,00 EUR auch die Kosten für ein fachgerechtes Kfz-Gutachten. Bei einer ersten Besichtigung des Unfallfahrzeugs lässt sich dabei in der Regel abschätzen, ob die zu erwartenden Reparaturkosten über oder unter diese Schwelle fallen.

Wer bestimmt den KFZ-Sachverständigen


Darf der Sachverständige selbst bestimmt werden?

Es empfiehlt sich in keinem Falle, einen bestellten Gutachter der gegnerischen Versicherung in Anspruch zu nehmen. Sie sollten stattdessen Ihr Recht auf Bestimmung eines eigenen Sachverständigen unbedingt wahrnehmen, vor allem um Interessenkonflikten mit der Versicherung des Unfallgegners aus dem Wege zu gehen.